Medientraining und Coaching im Rahmen der Krisenkommunikation

krisenkommunikation, medientraining, rethorik

Medien- und Rethoriktraining: Krisenkommunikation praktisch anwenden 

Die Überraschung! Journalisten fangen Sie vor dem Unternehmen ab. Sind Sie darauf vorbereitet. Mal ganz ehrlich! Ein Kamerateam überrascht Sie in der Nähe des Empfangsbereichs mit unangenehmen Fragen. Sind Sie darauf wirklich vorbereitet? Und wie wirken Sie in einer solchen Stresssituation tatsächlich.

All diese Fragen, werden im Rahmen eines Medientrainings beantwortet bzw. praktisch trainiert. Wer glaubt unvorbereitet mit einer ad hoc Task Force oder Kommunikation eine Krise meistern zu können wird überrascht.

Medientraining I - Was tun, wenn Journalisten auf Sie zukommen

Nach diesem Training reagieren Sie gekonnt, wenn das Telefon klingelt und Ihnen ein Journalist die Frage stellt oder ein Kamerateam bei Ihrem Empfangsbereich auf Sie wartet. Im Zentrum stehen für Sie entwickelte Übungen mit Einsatz von Mikrophon und Kamera. Dieses Medientraining wird in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner durchgeführt.

Sie lernen im Medientraining I:

  • Wie das Zusammenspiel mit den Journalisten funktioniert,
  • Die Botschaften gekonnt und authentisch zu erzählen,
  • In Interviews Botschaften richtig zu platzieren,
  • Sich vor Mikrophon/ Kamera überzeugend zu bewegen,
  • Die Macht des Bildes für sich und Ihr Anliegen zu nutzen,
  • Was die häufigsten Stolpersteine sind,
  • Ihre Rechte und Pflichten gegenüber den Journalisten.

 

Medientraining II - Was tun, um in einer Krise richtig zu agieren?

Nur wer regelmässig trainiert, Übung und Erfahrung hat, wird bei Stressinterviews oder Pressekonferenzen souverän und sicher wirken. Wer glaubt solche Situationen ad hoc meistern zu können, wird überrascht werden. Die Imageeinbussen persönlich und insbesondere für das betroffene Unternehmen können beträchtlich sein. Das muss nicht sein! Bereiten Sie sich im Rahmen von Trainings auf solche Situation vor und agieren Sie dann richtig und souverän.

Nach diesem Training haben Sie das Wissen und das Verständnis, was eine Krise ist, wie sie zeitlich abläuft und wie Sie diese meistern können. Ziel ist es, in der Krise kompetent zu agieren, um nicht reagieren zu müssen. Bei Stressinterviews mit Videoanalyse erleben und erweitern Sie Ihre Grenzen. Dieses Medientrainig wird in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner durchgeführt.

Sie lernen in diesem Medientraining II:

  • Was eine Krise ist und wie die Medien darauf reagieren,
  • Den zeitlichen Ablauf von verschiedenen Krisen kennen,
  • In der Krise zu agieren anstatt zu reagieren,
  • Wann, welche Person aus der Unternehmung sich den Medien stellen sollte,
  • In Stressinterviews ruhig zu bleiben,
  • Auch in der Krise positive Botschaften zu platzieren.

RM Risk Management AG entwickelt für ihren Mandanten massgeschneidertes Krisenmanagement und Krisenkommunikation und kann sie mit ihren Spezialisten und Beratern umfassend beraten und entlasten. Dabei legen wir grossen Wert bezüglich der unternehmensweiten Integration des Krisenmanagements und der Krisenkommunikation.

 

Unsere Leistungen - Ausbildung/ Training Krisenmanagement und Krisenkommunikation

Auf unserer Website "Ausbildung/ Training Notfall- und Krisenmanagement" finden Sie das gesamte Ausbildungs- und Trainingsangebot der RM Risk Management AG. Laden Sie sich dort die umfassende Ausbildungs- und Trainingsbroschüre für das Notfall- und Krisenmanagement herunter:
www.ausbildung-security-sicherheit.com

Kontaktieren Sie uns. Gerne sprechen wir mit Ihnen über die verschiedenen Möglichkeiten.

nach oben